Gymnadenia x intermedia

Am 26. Juni 2010 sind die folgenden Aufnahmen der Kreuzung der Mücken-Händelwurz (Gymnadenia conopsea) mit der Wohlriechenden Händelwurz (Gymnadenia odoratissima) bei Deggingen entstanden. Die Pflanze hat den starken Wuchs der Mücken-Händelwurz geerbt, die Blüten zeigen den vorgezogenen mittleren Lippenlappen der Wohlriechenden Händelwurz. Die Sporne sind wenig länger als der Fruchtknoten, womit sie zwischen denen der Elternarten stehen.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: